Stellen für Projektpersonal

Die gemeinnützige GmbH „einLaden“ hat sich die Bereitstellung von Beschäftigungsmöglichkeiten und die Heranführung von benachteiligten Männern und Frauen an den allgemeinen Arbeitsmarkt durch Qualifizierung auf die Fahne geschrieben. Die einLaden gGmbH beschäftigt Frauen und Männer nach längerer Arbeitslosigkeit mit dem Ziel, diese für den allgemeinen Arbeitsmarkt zu motivieren, zu qualifizieren, sie in verschiedenen Arbeiten anzuleiten und auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu integrieren. 

Die einLaden Espelkamp gGmbH arbeitet eng zusammen mit

  • den regionalen Beratungsstellen

  • dem paritätischen Wohlfahrtsverband
  • den Kommunen
  • und regionalen Wirtschaftsbetrieben

Kontakt

Mirko Zahn
t 05772 – 9391185
m.zahn@einladen-espelkamp.de

Arbeitsgelegenheiten nach § 16d SGB II

Unsere Teilnehmer*innen in den Arbeitsgelegenheiten sind in der Regel im Bezug von ALG II und werden bei uns mindestens ein halbes Jahr lang mit Hilfe verkaufstechnischer und sozialpädagogischer Unterstützung angeleitet, um langfristig eine (Wieder-) Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt zu erreichen.
=> Stellenbeschreibung herunterladen 

Es erfolgen arbeitsplatzbezogene Unterweisungen in folgenden Bereichen:

  • Verkaufstraining & Warenkunde
  • Dekoration & Warenpräsentation
  • Lager
  • Arbeitsschutz

Regelmäßig finden Workshops zu unterschiedlichen Themen statt, zum Beispiel:

  • Gesundheitsförderung
  • Vorbereitung von Festen uns Events
  • Lob und Kritik im Arbeitsalltag
  • Verbesserungsmaßnahmen
  • Soziales Kompetenztraining

Beschäftigung nach § 16i

Kontakt

Interessierte Personen wenden sich bitte an Ihre AnsprechpartnerIn des Amtes proArbeit Jobcenter.

Logo Mühlenkreis

Oder Sie nehmen für weitere Informationen Kontakt zu unserer Ansprechperson auf:

Anne Sawatzki 
t 05772 – 9394423
a.sawatzki@einladen-espelkamp.de